Tarifvertrag tu darmstadt 2019

Dies sind nur Beispielthemen – Sie werden ermutigt, Ihre eigenen zu entwickeln. Bitte wenden Sie sich an Professor Jochen Monstadt (monstadt@kritis.tu-darmstadt.de) für Hinweise zu möglichen Forschungsthemen/-entwürfen. Ihre Bewerbung: Die TU Darmstadt will die Zahl der Wissenschaftlerinnen erhöhen und ermutigt sie, sich zu bewerben. Bewerber mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50 % erhalten eine bevorzugte Behandlung, wenn sie gleichermaßen qualifiziert sind. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 10. Juli 2016 in englischer oder deutscher Sprache bei einem der Professoren in Ihrem Forschungsgebiet und bei info@kritis.tu-darmstadt.de ein (als eine pdf-Datei, max. 6 MB). Sie müssen (1) einen Lebenslauf mit Informationen über akademische Qualifikationen, Sprachkenntnisse und internationale Erfahrungen, (2) gescannte Kopien akademischer Befähigungsnachweise und (3) einen Dissertationsvorschlag von bis zu fünf Seiten beischließen. Bevor Sie Ihre Bewerbung einreichen, empfehlen wir Ihnen dringend, sich an einen der auf unserer Website genannten Professoren zu wenden, um sich über mögliche Forschungsthemen/Designs oder für andere Fragen zu beraten und die Zusammenfassung des Forschungsprogramms anzufordern. Die Abteilung Personal und Recht ist für die Verwaltung aller Arbeitsverträge an der TU Darmstadt zuständig. Ihnen wird ein engagierter Ansprechpartner innerhalb der Personalabteilung zugewiesen, basierend auf den Organisationseinheiten der Universität: Übersicht aller Abteilungsmitarbeiter | Kontaktdaten für Mitarbeiter, die für den Umgang mit spezifischen Tarifverträgen verantwortlich sind Diese Version 2017-2019 ist über diesen Link zugänglich: www.labouragreementuniversities.nl/. Kollektivarbeitsvertrag Niederländische Universitäten 31. Dezember 2019-31.

Dezember 2020 (Version Januar 2020) Anträge mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Publikationsliste einschließlich einer Kopie von zwei relevanten wissenschaftlichen Publikationen und Kontaktdaten von 2 Schiedsrichtern sind (mit einer einzigen pdf-Datei) an Frau Simone Ross-Krichbaum, Sekretariat Angewandte Geothermie (ross-krichbaum@geo.tu-darmstadt.de) unter Bezugnahme auf den Kodex zu senden. Nein. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Kristian Bär (baer@geo.tu-darmstadt.de) oder Dr. Daniel Schulte (schulte@geo.tu-darmstadt.de) Ihre Bewerbung: Die TU Darmstadt hat ein positives Aktionsprogramm zur Förderung der Gerechtigkeit in der Beschäftigung von Frauen und Angehörigen unterrepräsentierter Minderheiten und ermutigt sie dringend, sich zu bewerben. Bewerber mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50 % erhalten eine bevorzugte Behandlung, wenn sie gleichermaßen qualifiziert sind. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 28. Mai 2019 in englischer oder deutscher Sprache an info@kritis.tu-darmstadt.de (als pdf-Datei, max. 6 MB) ein und geben Sie an, für welchen Professor Sie sich bewerben. Sie müssen (1) einen Motivationsbrief beischließen; (2) einen Lebenslauf mit Informationen über akademische Qualifikationen, Sprachkenntnisse und internationale Erfahrungen, (3) gescannte Kopien akademischer Befähigungsnachweise und (4) einen Vorschlag für ein PhD-Projekt, das zum akademischen Programm der Forschungsgruppe beiträgt.

Bitte geben Sie die Positionen/Betreuer an, für die Sie sich bewerben möchten. Die Vorstellungsgespräche finden vom 27. bis 28. Juni statt. Die Gehälter hängen von der Qualifikation und Erfahrung jedes Stipendiaten ab und werden nach dem Tarifvertrag der TU Darmstadt berechnet. Die Stellen sind auf drei Jahre begrenzt und umfassen je nach Heimfakultät des Fellows ein Gehalt von 65% –100% der Vollzeitbeschäftigung (Monatsgehälter reichen von ca. € 1.600 bis € 2.300 nach Steuern und beinhalten Krankenversicherung und Sozialversicherung). Teilzeitbeschäftigung ist im Allgemeinen möglich.

Im Rahmen dieses Programms laden wir derzeit Bewerbungen für drei Doktoranden ein.